Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehren & Neuwahl des Ortsbrandmeisters von Hörselberg-Hainich

Am 20. April versammelten sich die Kameradinnen und Kameraden unserer 10 Freiwilligen Feuerwehren in der Wenigenlupnitzer Tannhäuserhalle zu ihrer zweiten Hauptversammlung.
Der Saal war mit 102 Teilnehmern gut gefüllt und von unseren 272 aktiven Kameradinnen und Kameraden waren über 80 Einsatzkräfte anwesend.

Unter unseren Gästen begrüßten wir Gustav Bergemann (CDU, Mitglied des Thüringer Landtages), Burkhard Steffan, den Leiter des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz und Chef der Berufsfeuerwehr der Stadt Eisenach und Frank Engel, Kreisbrandmeister des Brandabschnittes III im Wartburgkreis.

Die Freiwilligen Feuerwehren in den Dörfern von Hörselberg-Hainich haben im vergangenen Zeitraum, neben der Erfüllung unserer Pflichtaufgaben, zweifellos auch einen großen Beitrag beim Aufbau und der Gestaltung unserer Gemeinde geleistet.

Frank Hoffmeier berichtete, als amtierender Ortsbrandmeister, über die Arbeit der 10 Freiwilligen Feuerwehren und über Schwerpunkte der Feuerwehrarbeit in den vergangenen fünf Jahren.
Er schätze ein, dass die Anfangsschwierigkeiten nach fünf Jahren überwunden sind.
Hoffmeier bedankte sich bei allen Anwesenden für die geleistete Arbeit und für die gute Einsatzbereitschaft.

Auch Andy Niehage gab als Jugendwart eine insgesamt positive Einschätzung der gemeinsamen Aktivitäten innerhalb unserer sechs Jugendfeuerwehren.
"Wir sind auf einem sehr guten Weg, der mittlerweile nicht nur durch Kameraden, sondern durch Freunde geebnet wird", sagte Andy Niehage und bedankte sich bei der Gemeinde und auch bei allen freiwilligen Helfern und deren Lebenspartnern.

Bürgermeister Bernhard Bischof zog in seinen Grußworten eine positive Bilanz und bedankte sich bei allen Kameradinnen und Kameraden und deren Familien.
Er dankte auch den Feuerwehrvereinen und Sponsoren und all denen, die dabei mit Verantwortung übernommen haben.
Ein besonderer Dank gilt unserem amtierenden OBM Frank Hoffmeier, der nach dem Rücktritt von Uwe Pfotenhauer diese wichtige Funktion übernommen hat, und kontinuierlich sehr gute Arbeit für uns alle leistete.

Auch Andy Niehage und Alexander Gebhardt engagierten sich hervorragend beim Aufbau der Jugendfeuerwehr von Hörselberg-Hainich.
Es gab immer wieder gemeinsame Aktivitäten, z. B. auch mit Angeboten für Jugend-Camps oder anderen gemeinsamen Veranstaltungen.
Als Höhepunkt fand im Herbst 2012 eine gemeinsame Übung aller 10 Wehren in den Behringer Schulen statt.
Im Interesse unserer weiteren Feuerwehrentwicklung müssen wir vor allem unsere Kinder und jungen Leute für die Freiwilligen Feuerwehren begeistern.
Nur die Jugendfeuerwehren können letztlich auch unsere Nachwuchsprobleme lösen, denn wer bereits in jungen Jahren an die Freiwillige Feuerwehr herangeführt wird, den können wir womöglich auch längerfristig für den Einsatz in der Feuerwehr begeistern.

Auch unsere Gäste dankten allen Feuerwehrleuten für ihr persönliches und ehrenamtliches Engagement.
Es gibt eine gute Zusammenarbeit und viele Aktivitäten aller Freiwilligen Feuerwehren innerhalb unseres Kreisbrandabschnittes und innerhalb unserer Region.

Im Ergebnis der Neuwahlen wurde Frank Hoffmeier zum Ortsbrandmeister und Michael Schnauß zum stellvertretenden Ortsbrandmeister gewählt.

Andy Niehage und Alexander Gebhardt erhielten von Bürgermeister Bischof ihre Ernennungsurkunden als Gemeinde-Jugend-Feuerwehrwarte.

Weiter ernannte der Bürgermeister Ulli Nippold und Andreas Darr zum Wehrführer sowie Robert Nippold und Wolfgang Lux zum stellvertretenden Wehrführer ihrer Ortsteil-Feuerwehren.

Für 67 Jahre Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Tüngeda wurde Kamerad Werner Altenbrunn von der Gemeinde besonders geehrt.

Zum Ausklang der zweiten Hauptversammlung gab es Bier und belegte Brötchen.

Ein herzliches Dankeschön auch an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung und des Bauhofes für die Organisation dieser Veranstaltung. 


Bernhard Bischof
Bürgermeister 


2013-04-20_01
2013-04-20_01
2013-04-20_03
2013-04-20_06
2013-04-20_07
2013-04-20_10
2013-04-20_15
2013-04-20_17

    

 

Aktualisiert ( Dienstag, den 07. Mai 2013 um 14:35 Uhr )