FFw Hörselberg-Hainich

Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehren & Neuwahl des Ortsbrandmeisters von Hörselberg-Hainich

Am 20. April versammelten sich die Kameradinnen und Kameraden unserer 10 Freiwilligen Feuerwehren in der Wenigenlupnitzer Tannhäuserhalle zu ihrer zweiten Hauptversammlung.
Der Saal war mit 102 Teilnehmern gut gefüllt und von unseren 272 aktiven Kameradinnen und Kameraden waren über 80 Einsatzkräfte anwesend.

Aktualisiert ( Dienstag, den 07. Mai 2013 um 14:35 Uhr )

 

2013-05-07-Bosch_14 Kameraden der Feuerwehr Wenigenlupnitz haben am Freitag eine Atemschutzübung in einem Übungscontainer der Firma Dräger durchgeführt. Bei dieser Übung ging es zu trainieren wie man sich bei einem Wohnungsbrand verhält.

2013-05-07-Bosch_2Der Brandcontainer bietet eine Vielzahl von Übungsszenarien mit unterschiedlichen Lernschwerpunkten. Grundlegende Verhaltensmuster können ebenso wie Einsatz- oder Löschtaktik vermittelt werden. Die Übung im Brandcontainer trainiert die Feuerwehrleute auch im Umgang mit großer Hitze in Brandräumen.
Marko Schall
2013-05-07-Bosch_3

 

 

Aktualisiert ( Dienstag, den 07. Mai 2013 um 06:10 Uhr )

 

Jugendfeuerwehrcamp 2012 begann mit großer Einsatzübung unserer Freiwilligen Feuerwehren
28. September 2012, 08:00 Uhr:
Die Schüler und Lehrer der Behringer Regelschule und auch der Behringer Grundschule mussten wegen starker Rauchentwicklung im Bereich der Regelschule aus beiden Gebäuden evakuiert werden. Kurze Zeit später trafen 35 Einsatzkräfte unserer Freiwilligen Feuerwehren mit Sondersignal und Blaulicht an der Einsatzstelle ein. Verletzte wurden gerettet und der entstandene Brand gelöscht.
Gott sei Dank nur eine Übung, ein Training des Ernstfalles.
Nur Wenige, unter anderem die Schulleitungen, waren informiert.
Diese Einsatzübung war so zu sagen die Eröffnung für das diesjährige Jugendfeuerwehrcamp.
Aufgeregt und interessiert beobachteten die Schüler die Aktivitäten der Einsatzkräfte unserer Freiwilligen Feuerwehren.
Im Rahmen der darauffolgenden Brandschutzerziehung konnten die Kinder dann selber die Technik erproben und z. B. kleine Flammen mit dem Feuerlöscher bekämpfen. Auch das DRK war dabei, stand tatkräftig zur Seite und vermittelte Wissen zur Ersten Hilfe.
Gegen 18:00 Uhr eröffneten dann Bürgermeister Bernhard Bischof, Gemeindejugendfeuerwehrwart Andy Niehage und der amtierende Ortsbrandmeister Frank Hoffmeier offiziell das dreitägige Camp und begrüßten alle Teilnehmer, Helfer und Gäste.
Noch am ersten Abend beteiligten sich die Kinder begeistert an der Schnitzeljagd und weiteren Herausforderungen im Gerätehaus Behringen.
Besondere Highlights des Camps waren am Samstag der Besuch der Flughafenfeuerwehr Erfurt sowie der Kleinbrand am Rande des Gewerbegebietes Behringen.
Ein großes Dankeschön gilt allen Teilnehmern, Organisatoren und Helfern!

Bernhard Bischof
Bürgermeister

2012-09-28-FF_01
zurück  Seite 1/3  vor
2012-09-28-FF_01
2012-09-28-FF_02
2012-09-28-FF_03
2012-09-28-FF_04
2012-09-28-FF_05
2012-09-28-FF_06
2012-09-28-FF_07
2012-09-28-FF_08
2012-09-28-FF_09
2012-09-28-FF_10
2012-09-28-FF_11
2012-09-28-FF_12
2012-09-28-FF_13
2012-09-28-FF_14
2012-09-28-FF_15
2012-09-28-FF_16
2012-09-28-FF_17
2012-09-28-FF_18
2012-09-28-FF_19
2012-09-28-FF_20
2012-09-28-FF_21
2012-09-28-FF_22
2012-09-28-FF_23
2012-09-28-FF_24
2012-09-28-FF_25

Aktualisiert ( Mittwoch, den 02. Januar 2013 um 14:28 Uhr )

 

Die Freiwillige Feuerwehr Hörselberg Hainich besteht aus zehn Ortsteilwehren mit unterschiedlichen Einsatzschwerpunkten und daraus resultierender Ausstattung.

Gemeindliche Schwerpunktfeuerwehren sind die FF Behringen und die FF Großenlupnitz, die neben den eigenen Ortslagen die Ortsteile Hütscheroda(FF Behringen), Beuernfeld und Bolleroda(FF Großenlupnitz)  sowie zwei Gewerbegebiete, ein Industriegebiet, den Verkehrslandeplatz, Abschnitte der Bundesstraße 84 und mehrerer Landes- und Kreisstraßen absichern müssen.

Dazu verfügt die FF Behringen über

ein LF 10/6, Rosenbauer/MAN

ein TLF 16/24, mit Magirus/MAN

ein KLF als VRW mit Rettungssatz, DB Sprinter

ein MTW, VW T4

sowie STA, TSA

 

Die FF Großenlupnitz hält

ein LF 16/12 mit 1950l-Wassertank, Metz-FGL/MAN

ein VRW mit Rettungssatz, DB Vito

´je einen STA, TSA und SBA

bereit.

 

Einen weiteren Einsatzschwerpunkt bildet der Ortsteil Sättelstädt. Dort sind neben der eigenen Ortslage, die Ortsteile Burla, Hastrungsfeld und Sondra sowie ein Gewerbegebiet, Abschnitte der B7 und der Thüringer Stammbahn Halle-Eisenach mit

einem LF 10/6-TS8 Rosenbauer/DB

einem TLF, ungenormt auf DB

abzusichern.

wird fortgesetzt

Aktualisiert ( Mittwoch, den 23. Juni 2010 um 04:34 Uhr )

 


Login
letzte Einsätze
Kleinbrand A   Beuernfeld   mehr ...
Kleinbrand   Melborn   mehr ...
Kleinbrand A   Melborn   mehr ...
Kleinbrand   B 84   mehr ...
Großbrand   Burla   mehr ...